Startseite > Wissen > Inhalt
Fallanalyse der Schneidabweichung des Papierschneiders
- Aug 08, 2018 -

Wenn Kunden unser Papierschneidemesser wählen, können sie unterschiedliche Situationen treffen, aber nicht durch unser Papierschneidemesser verursacht werden. Dann müssen Sie wissen, was die Situation verursacht.

 

Was die Ausstattung von Papierschneidemaschinen angeht, können wir manchmal feststellen, dass das Papier, das sie schneiden, einige schräge Markierungen hat und das Produkt nicht ihren Produktionsstandards entspricht. Was genau hat das verursacht?


Es hat sich gezeigt, dass in der Papierschneidemaschine die Viskosität der Klebstoffschicht des nicht trocknenden Klebstoffs relativ stark ist, so dass der Widerstandswert, der bei dem Schneidprozess des Untermessers zu überwinden ist, relativ groß ist, und im Augenblick seines Schneidens Der Papierpresser wird eine leichte Aufwärtsbewegung ausführen, was das schräge Phänomen des Schneidens verursachen wird. Dieses Phänomen wurde weiter analysiert. Nach einer Reihe von Tests des Betriebsdrucks der Papierpressmaschine, des Magnetventils, der Reinheit des zirkulierenden Schmieröls, des Hydrauliksystems usw. wurde festgestellt, dass ein gewisser Abstand zwischen dem Betriebsdruck der Papierpresse besteht Ölzylinder und die technischen Anforderungen der Maschine. Dann können wir im Hinblick auf das Öl Zylinderdruck Papier auseinander, festgestellt, dass der Druck in der Zylinderfeder in zwei Teile gebrochen ist, wird der elastische Druckwert auch entsprechende Auftreten reduziert, und wenn wir die Feder ersetzen, nach dem Ölzylinder Druck Papier Arbeit Druckwert und wird in den Normalzustand zurückkehren, und die Cutter ausgeschnitten Papier haben auch nicht das Phänomen der Neigung.


Tatsächlich wird die Spannungsfeder in der Papierschneidemaschine nach dem Gebrauch für einen gewissen Zeitraum als Ermüdungsrissbildungsphänomen erscheinen, und der Druckwert in dem Papierzylinder wird entsprechend verringert, was keine Auswirkung auf seine Papierschneideprinzipien hat. Und nur dann, wenn seine Klebstoffviskosität auch relativ groß ist, wird infolge des Anstiegs des Wirkungswiderstandswertes das entsprechende Phänomen der Schneidabweichung auftreten.